Innovative Kolbenschmierstoffe senken die allgemeinen Betriebskosten und steigern die Prozesseffizienz

Im Hochdruck-Guss wird das geschmolzene Metall mit großer Geschwindigkeit und unter hohem Druck mittels eines Kolbens durch einen zylinderförmigen Einsatz in den Formhohlraum eingespritzt. Die richtige Schmierung des Kolbens ist von entscheidender Bedeutung, um eine reibungslose Befüllung der Form zu erzielen, den Energieverbrauch während des Schusses zu senken und die Standzeiten von Kolbenspitze und Gießkammer zu verlängern.

Kolbenschmierstoffe werden benötigt, um die Abnutzung der Kolbenspitze zu minimieren, die Standzeiten des Kolbens zu verlängern und auf diese Weise Ausfallzeiten zu reduzieren. Kolbenschmierstoffe haben darüber hinaus die Funktion, die Kolbenspitze abzudichten, um das flüssige Metall daran zu hindern, an der Spitze vorbei zu rinnen und mechanische Probleme bei der Kolbenbewegung zu verursachen. Die Temperaturen innerhalb der Gießkammer sind typischerweise zirka 100 °C (210 °F) geringer als die Temperaturen innerhalb des Formwerkzeugs. Chem-Trend bietet eine breite Vielfalt an Lösungen zum Schutz der Shot-End Komponenten, durch deren Gebrauch negative Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden können.

Eines der größten Probleme beim Druckguss ist die Porosität. Das Druckgieß-Verfahren wird häufig eingesetzt, um leichte Komponenten aus leichten Metallen herzustellen, die schwere Eisen- oder Stahlteile ersetzen. Da die intrinsische Festigkeit dieser leichteren Metalle geringer ist als die von Stahl, muss alles vermieden werden, was die Festigkeit der Komponente negativ beeinflussen könnte. Kleine Poren im Querschnitt des Gussteils können große Auswirkungen auf die Bruchfestigkeit haben. Gas-Porosität ist eine Folge der hohen Geschwindigkeiten, mit denen das Metall in die Form eingespritzt wird. Jedoch kann dieses Problem durch Wasser in der Form oder die Zersetzung von organischen Verbindungen im Formwerkzeug und der Gießkammer verstärkt werden – Komponenten, die als Inhaltsstoffe von Kolbenschmierstoffen vorkommen. Chem-Trends Produkte können präzise dosiert werden und produzieren nur kleinste Mengen an Zersetzungsstoffen. Sie haben somit einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Porosität des Gussteils.

Pellet plunger lube porosity defects Oil-based plunger lube porosity defects Water-based plunger lube porosity defects
Kornförmiger Kolbenschmierstoff Öl-basierender Kolbenschmierstoff Wasser-basierender Kolbenschmierstoff


Dunkle oder verfärbte Bereiche auf der Oberfläche von Gussteilen können ausnahmslos auf die Anwendung von Kolbenschmierstoffen zurückgeführt werden. Dabei ist meistens eine Überdosierung des Schmierstoffs oder der falsche Schmierstofftyp die Ursache.

Over application of plunger lubricants example "A"Over application of plunger lubricants example "B"
Überschmierung mit Kolbenschmierstoffen


Die systematische Überschmierung mit Kolbenschmierstoffen kann ein Zeichen dafür sein, dass die Betriebslebensdauer des Kolbens überschritten wurde oder Ausrichtungsfehler vorliegen. Chem-Trends effiziente und leistungsfähige Lösungen erleichtern die beständige Applikation der korrekten Menge an Schmierstoff.

High-efficiency plunger lubricant
Hochleistungs-Kolbenschmierstoff


Chem-Trends Produkte sind für eine Vielzahl unterschiedlicher Formwerkzeugtypen erhältlich. Feste Kolbenschmierstoffe bestehen üblicherweise aus kleinen Körnern, die durch eine automatisierte Vorrichtung in die Gießkammer eingebracht werden. Das Trägermaterial schmilzt und verteilt die Additive auf diese Weise gleichmäßig auf Spitze und Gießkammer.

Ölgetragene Kolbenschmierstoffe sind ähnlich in ihrer Funktion, können aber, da sie flüssig sind, auch durch Zerstäubung aufgetragen werden, um eine optimale Oberflächenbenetzung zu erzielen. Chem-Trends Produkte sind weltweit führend und verfügen über ein sehr gutes Verschleißverhalten sogar in großen Kolbensystemen. Chem-Trends effiziente Produkte reduzieren den Verbrauch gegenüber konventionellen Kolbenschmierstoffen um zirka die Hälfte.

Grafit ist eine wichtige Komponente in vielen Kolbenschmierstoffen und kann über Öl, Wasser oder Wachse transportiert werden. Das Trägermaterial dient nicht nur als Schmierstoff, es hilft auch dabei, die Additive auf der Oberfläche der Gießkammer zu verteilen und, abhängig von der Applikationsmethode, die aufgetragenen Additive zu fixieren. Chem-Trends flüssige Grafit-Formulierungen sind extrem feste Suspensionen und Gemische, welche die Applikation erleichtern und Abfallstoffe reduzieren.

Stability comparison of filled plunger lubes
Vergleichen Sie die einheitliche Stabilität des grafitbasierenden Schmierstoffs von Chem-Trend (rechts) im Vergleich zum Wettbewerbsprodukt (links).


Eine weit verbreitete Sorge beim Druckgieß-Prozess ist die Gefahr von Rauch- und Flammenbildung, wenn das geschmolzene Metall in die Gießkammer gegossen wird. Die Hitze der Schmelze kann dazu führen, dass die organischen Stoffe im Schmierstoff Feuer fangen, beziehungsweise sich durch den geringen Sauerstoffanteil in der Umgebung nicht vollständig entzünden, was zur Bildung von Rauch führt. Chem-Trend hat dieses Problem durch wasserbasierte Schmierstoffe und spezielle Formulierungen gelöst, welche die Rauchbildung und Entflammbarkeit gegenüber ölbasierten Produkten reduzieren.

Smoke comparison test of plunger lubes
Chem-Trend Schmierstoffe führen beim Erhitzen auf Produktionstemperatur zu einer geringeren Rauchentwicklung. Vergleichen Sie hierzu den Chem-Trend Schmierstoff (rechts) mit dem Wettbewerbsprodukt (links).

 

Flammability comparison of "filled" and "unfilled" plunger lubricants
Vergleich der Entflammbarkeit von “gefüllten” und “ungefüllten” Kolbenschmierstoffen


Chem-Trend arbeitet kontinuierlich an der Entwicklung neuartiger Kolbenschmierstoffe, um Anwender in der Druckguss-Industrie zu unterstützen. Kontaktieren Sie uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung und unseren leistungsfähigen Produkten.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie Chem-Trend auch Sie dabei unterstützen kann, Ihre Formgebungs- und Gießprozesse zu verbessern!

Ressourcen

Fallstudie:

  • Leistungsstarke Produkte führen zu signifikanten Einsparungen im Betrieb

    Leistungsstarke Produkte führen zu signifikanten Einsparungen im Betrieb

    Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von Produkten der Marke Chem-Trend und wie sie Anwendern zu Einsparungen im Betrieb verhelfen.

    Sehen Sie das PDF