Über fünfzig Jahre Erfahrung in der Formgebung von Polyurethan

Die Formgebung von Polyurethan ist sehr vielseitig und umfasst zahlreiche Anwendungen und Prozesse. Dazu gehören:

  • PUR Integralschaum
  • PU Spray Skin
  • Hochelastische Schäume für Sitze, Akustikdämmungen und Teppichböden
  • Isolier-Hinterschäumung
  • Viskoelastische Polyurethan-Produkte
  • Unelastische Schäume für:
    • energieabsorbierende Applikationen
    • Isolierungen und Abdeckplatten für Kühlsysteme
    • Dekoratives Faux Wood und Formelemente
  • Schuhsohlen mit einheitlicher Dichte und variablen Dichten
  • Isocyanat-gebundene Produkte
  • Gießelastomere
  • Mikrozellulare Urethan-Anwendungen, z.B. Federelemente

Chem-Trend kennt sich seit seiner Gründung vor über 50 Jahren mit der Formgebung von Polyurethan aus und versteht die individuellen Herstellungsprozesse ebenso wie die Unterschiede der eingesetzten Rohmaterialien. Dabei haben Formtrennmittel einen entscheidenden Einfluss sowohl auf die Effizienz der Herstellungsprozesse als auch auf die Qualität der geformten Produkte.

Chem-Trend beobachtete vor etwa 50 Jahren die Versuche der ansässigen Automobilindustrie, die ersten Autositze aus Polyurethan-Schaum herzustellen und entwickelte die ersten, genau auf diesen Prozess zugeschnittenen Formtrennmittel. Die neuen flüssigen Formtrennmittel konnten direkt in die Form gesprüht werden. Das machte die Massenproduktion von Autositzen aus Polyurethan erstmals zu einem praktikablen Industrieprozess.

Heute bietet Chem-Trend maßgeschneiderte Formtrennmittel, Formreiniger, Grundierpasten, Anti-Quietsch-Produkte und Spülungen für eine höhere Produktivität und Qualität in der Polyurethan-Industrie. Gemeinsam mit dem Anwender entwickelt Chem-Trend kontinuierlich neue Lösungen für dieses sich stetig weiterentwickelnde Industriesegment.

Chem-Trends weltweites Support-Netzwerk

Chem-Trend verfügt über eine lange Geschichte in der Polyurethan-Industrie, kombiniert mit vielen Jahren direkter Erfahrung in den Produktionsstätten. Chem-Trends Experten im Vertrieb und im technischen Service stehen den Anwendern durch ein globales Netzwerk regional zur Verfügung.

Chem-Trends Forschungs- und Entwicklungszentrum befindet sich in Howell, Michigan, USA. Laboratorien zur Produktentwicklung in Europa, zusammen mit zusätzlichen Labors des Technischen Service in Südamerika und Asien, unterstreichen Chem-Trends Engagement, höchste Performance und Zuverlässigkeit weltweit zu bieten. Chem-Trends umfangreiches Prüffeld ermöglicht es, die Prozesse der Anwender bereits während der Produktentwicklungsphase zu simulieren.

Chem-Trends Erfolgsgeschichte in der Polyurethan-Industrie begann in den 1960er Jahren mit der Entwicklung erster Trennmittel für die Hersteller von Automobilkomponenten. Mit der Akquisition des Produktportfolios der Marke Pura® konnte Chem-Trend sein breites Angebot an Lösungen für die Polyurethan-Industrie erweitern.

Chem-Trend ist aktives Mitglied des „Center for the Polyurethanes Industry of the American Chemistry Council“, um stets über die neuesten Trends und Technologien der Industrie auf dem Laufenden zu sein.

Um mehr über Chem-Trends Produkte für die Formgebung von Polyurethan zu erfahren, lesen Sie unsere Seiten zum Thema Formtrennmittel und Hilfsprodukte für die Formgebung von Polyurethan oder kontaktieren Sie uns, damit wir auch Sie dabei unterstützen können, die Prozesseffizienz zu erhöhen und die Kosten bei der Formgebung von Polyurethan zu reduzieren.

  • Formtrennmittel

    Der Einsatz von Chem-Trends Trennmitteln für die Formgebung von Polyurethan bietet sowohl kleinen als auch großen Herstellern Vorteile.

    Weiter lesen »
  • Hilfsprodukte

    Weiter lesen »
Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie Chem-Trend auch Sie dabei unterstützen kann, Ihre Formgebungs- und Gießprozesse zu verbessern!

Ressourcen

Fallstudie:

  • Saubere Lösungen erfüllen neue Standards zum VOC Ausstoß

    Saubere Lösungen erfüllen neue Standards zum VOC Ausstoß

    Erfahren Sie, wie Chem-Trends Kunden sich auf neue Lösungen für aktuelle Herausforderungen der Branche verlassen können.

    Sehen Sie das PDF

Fallstudie:

  • Innovative Trennmittel helfen Anwendern bei der Lösung von Herausforderungen

    Innovative Trennmittel helfen Anwendern bei der Lösung von Herausforderungen

    Erfahren Sie, wie Chem-Trends Teams in Forschung und Entwicklung daran arbeiten, Kunden bei der Einhaltung neuer Bestimmungen zu unterstützen, während gleichzeitig die Produktivität gesteigert wird.

    Sehen Sie das PDF

Allgemeine Fragen:

  • Wie stelle ich einen reproduzierbaren Trennmittelauftrag sicher?

    Bei manuellem Auftrag ist es wichtig,die geeignete Menge über Düsengröße, Trennmittelmenge und Zerstäuberluft festzulegen. Um ein sauberes Spritzbild, den Vorgaben des Formteiles entsprechend, zu erhalten, muss zuerst die Trennmittelmenge über Düse und Materialdruck ermittelt werden. Anschließend muss die Zerstäuberluft so eingestellt werden, dass die Form gleichmäßig und schnell benetzt werden kann.

    Mehr FAQs

Allgemeine Fragen:

  • Was ist ein Hybrid-Trennmittel?

    Ein Hybrid-Trennmittel besteht aus Wasser und Lösungsmittel. Bei einem solchen Produkt kann man bedingt die positiven Eigenschaften (Ablüftezeit des Trägers und Oberflächenbeschaffenheit) eines lösungsmittelhaltigen Trennstoff erreichen und hat dabei deutlich weniger VOC Emissionen.

    Mehr FAQs