Reifenformen-Beschichtungen

Reifenformen-Beschichtungen werden auf die Oberfläche der Reifenform aufgetragen, um Verschmutzungen der Form zu minimieren, den Gummifluss zu verbessern und die Ablösung des Reifens von der Form zu erleichtern. Das sorgt für ein optimales Erscheinungsbild des gefertigten Reifens. Bei sachgemäßer Anwendung verlängern sie den Reinigungszyklus und halten die Reifenformen länger betriebsbereit.

Chem-Trend bietet der Reifenindustrie zwei verschiedene Typen semipermanenter Formbehandlungen. Der primäre Typ umfasst eine breite Auswahl an wasserbasierten Beschichtungen, die für die Anwendung an heißen Formenoberflächen vorgesehen sind. Der sekundäre Typ umfasst lösemittelbasierte Formenversiegler, die auf die Oberfläche einer frisch gereinigten Form aufgetragen werden.

  1. Wasserbasierte Formbeschichtungen werden bei Betriebstemperatur auf die Reifenformen aufgetragen, wenn diese in der Vulkanisierpresse installiert werden. Zwei bis drei leichte Schichten werden auf die Oberfläche der Form aufgesprüht. Das Wasser verdunstet nahezu sofort und die Beschichtung härtet zu einem semi-permanenten Film aus, welche die Oberfläche der Form effektiv „versiegelt“. Die daraus resultierende glatte Oberfläche ermöglicht eine saubere Entformung von Seitenbeschriftungen und scharfen Kanten. Darüber hinaus lassen sich die vulkanisierten Reifen leicht aus der Form lösen, selbst wenn diese komplizierte Laufflächenmuster bzw. klebrige Mischungen haben (z.B. Winterreifen). Außerdem verzögert die Beschichtung das Auftreten von Verschmutzungen in der Form, was die Reinigungsintervalle und die Lebensdauer der Form verlängert und Ausfallzeiten und Reinigungskosten minimiert.

    Mit semi-permanenten Formbeschichtungen können mehrere Reifen hintereinander entformt werden. Regelmäßige Auffrischung – abhängig vom jeweiligen gefertigten Reifentyp – sorgt für optimale Performance.

    Insbesondere bei zweiteiligen Reifenformen (two piece moulds) machen sich die hervorragenden Ablöseeigenschaften von Chem-Trends wasserbasierten Formbeschichtungen bemerkbar. Reifenhersteller, die zweiteilige Formen nutzen, kennen die Schwierigkeiten beim Ablösen von vulkanisierten Reifen aus der oberen Hälfte der Form. Hohe Ausfallzeiten und Defekte am gefertigten Reifen können dadurch entstehen. Die regelmäßige Anwendung einer wasserbasierten Formbehandlung von Chem-Trend ermöglicht eine leichte Ablösung des Reifens von der oberen Formhälfte und reduziert Reifendefekte und Ausfallzeiten.

  2. Lösemittelbasierte Formbeschichtungen wurden speziell entwickelt zur Anwendung auf kalten Formen nach dem Reinigungsprozess. In diesem Fall sind lösemittelbasierte Beschichtungen notwendig, um eine optimale Benetzung der kalten Oberfläche sicherzustellen und um Korrosion der frisch gereinigten Metalloberfläche zu verhindern. Einmal aufgetragen, typischerweise durch manuelle Spraypistolen, verflüchtigt sich das Lösemittel schnell und hinterlässt eine Beschichtung auf der Formoberfläche, die diese gegen Korrosion versiegelt. Der Film bietet darüber hinaus bis zu einem Jahr Schutz gegen Korrosion für Formen, die über längere Zeit gelagert werden. Häufig werden zum Schutz von Formen, die über längere Zeit gelagert werden, Mineralöl oder ähnliche Produkte genutzt. In diesem Fall muss die Formoberfläche vor der erneuten Nutzung der Form gereinigt werden. Die lösemittelbasierten Formbeschichtungen von Chem-Trend machen eine solche Reinigung der behandelten Form überflüssig.

Um mehr über die innovativen Lösungen von Chem-Trend zur Verbesserung der Effizienz der Reifenproduktion zu erfahren, besuchen Sie die entsprechenden Seiten oder kontaktieren Sie uns direkt.

Zurück zum Anfang »

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie Chem-Trend auch Sie dabei unterstützen kann, Ihre Formgebungs- und Gießprozesse zu verbessern!

Ressourcen

Fallstudie:

  • Weniger Ausschuss durch spezialisierte Produkte

    Weniger Ausschuss durch spezialisierte Produkte

    Erfahren Sie, wie Chem-Trend in Zusammenarbeit mit dem Kunden zuverlässige, leistungsstarke Lösungen entwickeln konnte.

    Sehen Sie das PDF

Allgemeine Fragen:

  • Warum sollte ich ein Reifen Formentrennmittel verwenden und welches ist das richtige für mich?

    Reifen Formentrennmittel werden auf die Oberfläche der Form aufgesprüht und sorgen dafür, dass die Reinigungszyklen der Form verlängert werden können. Diese Art von Trennmittel sorgt auch dafür, dass sich klebrige Reifenmischungen (besonders Winterreifen) nach dem Vulkanisieren aus der Form lösen können. Die richtige Auswahl von Formentrennmitteln hängt von mehreren Faktoren (z.B. Sprüh-Equipment) ab und sollte deshalb individuell zwischen dem Reifen Produzenten und dem Hersteller von Trennmitteln besprochen werden.

    Mehr FAQs