Reifeninnensprühlösungen

Reifeninnensprühlösungen werden auf den Inner Liner des unvulkanisierten Reifens aufgetragen, um die notwendige Gleitfähigkeit zu schaffen, die dem Heizbalg ermöglicht, sich während des Formgebungsprozesses leicht in dem unausgehärteten Reifen zu bewegen. Eine hohe Gleitfähigkeit hilft dem Heizbalg, sich an die Kontur der Innenseite des Reifens anzupassen und sichert so einen gut zentrierten Reifen und die Vermeidung eingeschlossener Luft. Diese Faktoren sind wichtig, um Reifendefekte zu minimieren und die optimale Gleichmäßigkeit des Reifens sicherzustellen. Am Ende des Vulkanisationsszyklus ermöglichen Chem-Trends Reifeninnensprühlösungen eine problemlose Ablösung des Reifens vom Heizbalg.

Chem-Trend bietet folgende vier Kategorien an Innensprühlösungen:

  • Gefüllte Reifeninnensprühlösungen
  • Neue Generation gefüllter Reifeninnensprühlösungen
  • Ungefüllte Reifeninnensprühlösungen
  • Semi-permanente Reifeninnensprühlösungen

Alle von Chem-Trend hergestellten Reifeninnensprühlösungen sind wasserbasierend und entsprechen den bestehenden Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltrichtlinien.

Gefüllte Reifeninnensprühlösungen

Die spezielle Formulierung von Chem-Trends gefüllten Reifeninnensprühlösungen ermöglicht ein hohes Niveau an Gleitfähigkeit und Entlüftung während des Formgebungsprozesses. Ein hohes Maß an Gleitfähigkeit ist erforderlich, um die Zentrierung des Reifens auf dem Heizbalg sicherzustellen und somit einen gleichmäßigen Reifens zu erzielen. Füllstoffe in der Rezeptur sorgen dafür, eingeschlossene Luft zwischen Reifen und Heizbalg zu vermeiden. Am Ende des Vulkanisationszyklus ermöglichen Chem-Trends Reifeninnensprühlösungen eine problemlose und effektive Ablösung des Reifens vom Heizbalg.

Gefüllte Reifeninnensprühlösungen werden vor dem Vulkanisationsprozess auf die Innenseite des Reifens aufgetragen. Die Auftragung kann durch vielfältige automatisierte und manuelle Sprühmethoden erfolgen.

Um den individuellen Präferenzen jedes Reifenherstellers gerecht zu werden sind unterschiedliche Versionen von Chem-Trends gefüllten Reifeninnensprühlösungen in beige, grau und schwarz verfügbar.

Neue Generation gefüllter Reifeninnensprühlösungen

Chem-Trend hat eine Reihe leistungsfähiger wasserbasierter gefüllter Innensprühlösungen vorgestellt, die auf einer einzigartigen Formulierung basieren. Das sorgfältig ausbalancierte Verhältnis der einzelnen Additive erlaubt es Anwendern, im Vergleich zu konventionell gefüllten Reifeninnensprühlösungen geringere Beschichtungsgewichte zu nutzen, was das Erscheinungsbild des gefertigten Reifens verbessert. Trotz geringerer Beschichtungsgewichte berichten Anwender von deutlich geringeren Defekten und signifikant längerer Haltbarkeit des Heizbalgs im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten. Insbesondere Hersteller von premium run-flat und UHP Reifen profitieren durch den Einsatz von Chem-Trends neuer Generation gefüllter Reifeninnensprühlösungen.

Um den individuellen Präferenzen jedes Reifenherstellers gerecht zu werden sind unterschiedliche Versionen von Chem-Trends gefüllten Reifeninnensprühlösungen in beige, grau und schwarz verfügbar.

Ungefüllte Reifeninnensprühlösungen

Chem-Trend ist richtungsweisend bei der Entwicklung von ungefüllten Innensprühlösungen. Diese werden vor dem Vulkanisationsprozess auf die Innenseite jedes Reifens aufgetragen. Da sie keine Füllstoffe enthalten, tragen sie zum optimalen Erscheinungsbild des gefertigten Reifens bei. Ihre hervorragende Gleitfähigkeit stellt eine hohe Gleichmäßigkeit des Reifens sicher und erleichtert die Ablösung des Reifens vom Heizbalgs am Ende des Vulkanisationszyklus. Die Oberflächenstruktur des Heizbalgs dient dabei zur Entlüftung, um eingeschlossene Luft zwischen Heizbalg und Inner Liner zu vermeiden. Ungefüllte Reifeninnensprühlösungen werden durch automatisierte oder manuelle Sprühmethoden auf die Innenseite des Reifens aufgetragen. Die am weitesten verbreitete Methode ist der Auftrag durch automatisierte Sprühsysteme.

Ungefüllten Reifeninnensprühlösungen von Chem-Trend ermöglichen ein sauberes Erscheinungsbild ohne Rückstände von Füllstoffen.

Semi-permanente Reifeninnensprühlösungen

Semi-permanente Reifeninnensprühlösungen werden auf die Innenseite des unvulkanisierten Reifens aufgetragen, von wo die Beschichtung auf den Heizbalg transferiert wird. Diese Methode ermöglicht die Entformung von mehreren unbehandelten Reifen hintereinander. Der Zyklus, in welchem die Lösungen aufgetragen werden, hängt von den logistischen Gegebenheiten des jeweiligen Reifenwerkes ab. Chem-Trend arbeitet in enger Partnerschaft mit seinen Kunden, um die besten Lösungen zu finden, die den Erfordernissen des jeweiligen Werkes entsprechen.

Zu den Vorteilen von semi-permanenten Reifeninnensprühlösungen gehören:

  • Große Spritzkabinen zur Applikation von Reifeninnensprühlösungen auf jeden Reifen werden überflüssig.
  • Signifikante Steigerungen des Produktionsoutputs können erzielt werden, ohne dass die Kapazitäten zur Besprühung der Reifen erweitert werden müssen.
  • Geringerer Materialverbrauch reduziert Inventar und benötigten Lagerraum.
  • Sehr sauberes Erscheinungsbild des gefertigten Reifen.
  • Kostenreduzierungen

Die Applikation von semi-permanenten Reifeninnensprühlösungen erfolgt ebenfalls durch vielfältige automatisierte oder manuelle Sprühmethoden. Die am weitesten verbreitete Methode ist der Auftrag durch automatisierte Spraysysteme.

Chem-Trend hat das breiteste Portfolio an semi-permanenten Reifeninnensprühlösungen für die Reifenindustrie.

Um mehr über Chem-Trends innovative Lösungen für die Reifenindustrie zu erfahren, besuchen Sie die entsprechenden Seiten oder kontaktieren Sie uns direkt.

Zurück zum Anfang »

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie Chem-Trend auch Sie dabei unterstützen kann, Ihre Formgebungs- und Gießprozesse zu verbessern!

Ressourcen

Fallstudie:

  • Weniger Ausschuss durch spezialisierte Produkte

    Weniger Ausschuss durch spezialisierte Produkte

    Erfahren Sie, wie Chem-Trend in Zusammenarbeit mit dem Kunden zuverlässige, leistungsstarke Lösungen entwickeln konnte.

    Sehen Sie das PDF

Allgemeine Fragen:

  • Was ist der Unterschied zwischen traditionellen Innensprühlösungen zum Sprühen von jedem Reifen und semi-permanenten Systemen?

    Es werden zumeist gefüllte Innensprühlösungen zum Sprühen von jedem einzelnen Reifen verwendet. Bei semi-permanenten Innensprühlösungen wird der Film von der Reifeninnenseite auf den Heizbalg übertragen. Dieser Prozess ermöglicht, dass mehrere ungesprühte Reifen hintereinander vulkanisiert werden können. Durch das Einlegen eines gesprühten Reifens wird der Film auf dem Heizbalg wieder erneuert und danach können wieder eine bestimmte Anzahl ungesprühter Reifen hintereinander vulkanisiert werden.

    Mehr FAQs