Polyurethan-Systeme für Sohlen

Das Polyurethan-System für Schuhsohlen basiert entweder auf Polyester oder auf Polyether Polyolen. Diese beiden Systeme haben ganz individuelle, einzigartige Leistungsparameter und die Auswahl wird durch die Art der Endanwendung definiert. Polyester sind meist preiswerter, haben eine geringere Viskosität und eine höhere Reaktivität. Polyether Polyole haben einen höheren Widerstand gegen mechanische Abnutzung und chemische Einflüsse, eine höhere Viskosität und sind meist teurer. Polyether Polyole sind verbreitet in Coatings, Adhesives, Sealants und Elastomers (CASE) Polyurethan-Applikationen. In der Schuhsohlen-Industrie werden Polyether Polyole genutzt, um bestimmte physische Eigenschaften zu erzielen. Basierend auf Chem-Trends langjährigen Erfahrungen, Produkte speziell für die Anforderungen der Anwender anzufertigen, kann Chem-Trend Anpassungen bei den einzelnen Trennmittel-Formulierungen vornehmen, um beispielsweise Entformungseigenschaften und Oberflächenfinish zu verbessern.

Polyester-basierte Systeme reagieren normalerweise schnell, da sie bei Raumtemperatur fest sind und vor der Verwendung erhitzt werden müssen. Der Bedarf nach erhöhten Temperaturen, um eine flüssige Form zu halten, erschwert die Handhabung. Polyester-Systeme sind kostengünstiger als Polyether-Systeme. Jedoch sind Sohlen aus Polyester weniger haltbar und unter Umständen empfänglicher für Bakterien oder Pilzbefall.

Polyether-basierte Polyole sind resistenter gegenüber Öl und chemischen Einflüssen, darüber hinaus sind sie temperaturbeständiger. Der bei Raumtemperatur flüssige Schaum benötigt keine speziellen Handhabungstechniken. Formtemperatur und Aushärtungszeiten für Polyether-basierte Schaumsysteme sind im Vergleich zu Polyester höher. Sohlen, die mit Polyether-basierten Schaumsystemen hergestellt werden, sind insbesondere für Produkte geeignet, bei denen es auf die Haltbarkeit ankommt, zum Beispiel Sicherheitsschuhe.

Chem-Trends weltweites Support-Netzwerk

Chem-Trend verfügt über eine lange Geschichte in der Polyurethan-Industrie, kombiniert mit vielen Jahren direkter Erfahrung in den Produktionsstätten. Chem-Trends Experten im Vertrieb und im technischen Service stehen den Anwendern durch ein globales Netzwerk regional zur Verfügung.

Chem-Trends Forschungs- und Entwicklungszentrum befindet sich in Howell, Michigan, USA. Laboratorien zur Produktentwicklung in Europa, zusammen mit zusätzlichen Labors des Technischen Service in Südamerika und Asien, unterstreichen Chem-Trends Engagement, höchste Performance und Zuverlässigkeit weltweit zu bieten. Chem-Trends umfangreiches Prüffeld ermöglicht es, die Prozesse der Anwender bereits während der Produktentwicklungsphase zu simulieren.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Chem-Trends Expertise im Bereich der Formgebung von Schuhsohlen auch Sie dabei unterstützen kann, die Prozesseffizienz und die Qualität der gefertigten Produkte zu erhöhen, lesen Sie die Bereiche zu den Themen Trennmittel für Schuhsohlen und Hilfsprodukte für die Herstellung von Schuhsohlen oder kontaktieren Sie uns, um mit einem unserer Experten für die Herstellung von Schuhsohlen zu sprechen.

Zurück zum Anfang »

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie Chem-Trend auch Sie dabei unterstützen kann, Ihre Formgebungs- und Gießprozesse zu verbessern!

Nach Anwendung

Chem-Trend ist das Unternehmen, das weltweit die meisten Industriesegmente beliefern kann. Bei welcher Anwendung können wir Ihnen helfen?

Chem-Trend verfügt über Erfahrung in der Herstellung von Trennmitteln und anderen Prozesshilfsmitteln für eine breite Vielfalt von Materialien. Welches Material verarbeiten Sie?