HAPs-freies Chemlease EZ Portfolio für Verbundwerkstoffhersteller

Chem-Trend bietet HAPs-freies Portfolio an Versieglern, Trennmitteln und Reinigern

26. August 2016

Chem-Trend ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von leistungsfähigen Trennmitteln, Reinigungsgranulaten und weiteren Hilfsmitteln für die Formgebung und hat heute zusätzliche Vorteile für Gesundheit, Sicherheit und Umwelt seiner Chemlease® EZ-Produktreihe bekannt gegeben, die semi-permanente Versiegler, Trennmittel und Reiniger für das gesamte Spektrum an Verbundwerkstoffanwendungen weltweit umfasst.

Die derzeit verfügbare EZ-Reihe erfüllt bereits die nationalen Emissionsstandards für gefährliche Luftschadstoffe (National Emission Standards for Hazardous Air Pollutants - NESHAP) der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde, der Environmental Protection Agency (EPA). Diese sorgen für die zusätzliche Reduzierung gefährlicher Luftschadstoffe (Hazardous Air  Pollutants, HAPs), für die eine krebserregende oder auf andere Weise schwer gesundheitsschädigende Wirkung bekannt ist oder angenommen wird.

In den kommenden Monaten wird die EPA-NESHAP-Initiative mit einer strengeren Überwachung der Einhaltung der Auflagen ausgeweitet. Die europäische REACH-Verordnung (Registration, Evaluation, Authorization and Restriction of Chemicals) zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe wird um neue Vorschriften ergänzt, und auch Thailand wird voraussichtlich die Emissionsschutzauflagen verschärfen.

„Ob Sie von der EPA, REACH oder einer anderen Behörde ausgehen – wir rechnen mit strengeren Auflagen für Luftemissionen im kommenden Jahr. Verbundwerkstoffhersteller können dadurch die Sauberkeit und Sicherheit der Arbeitsbedingungen erhöhen und zugleich die Folgen für die Umwelt reduzieren“, berichtet Amanda Pugh, Business Development Director für Gummi und Verbundwerkstoffe bei Chem-Trend. „Es ist uns sehr wichtig, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb entwickeln unsere Teams umweltfreundliche Prozesshilfsmittel, und die Chemlease® EZ-Reihe von Chem-Trend ist eine proaktive Lösung zur Verbesserung der Lebensqualität aller.“

Neben der HAPs-freien Formulierung bietet die EZ-Reihe ein Spektrum weiterer Vorteile für Anwendung und Produktion bei der Vorbereitung von Formenwerkzeugoberflächen für Verbundwerkstoffe, um Effizienz und Qualität zu steigern. Die EZ-Produktreihe:

  • deckt das gesamte Formenwerkzeug auf einmal ab statt in Phasen;
  • ermöglicht mehrere Trennvorgänge zwischen den Anwendungen;
  • senkt Arbeitsaufwand und Kosten;
  • erzielt hervorragenden Glanz; 
  • macht den Einsatz von Wachs für weniger Werkzeugverkrustungen überflüssig;
  • bleibt auch bei hohen Temperaturen stabil; 
  • reduziert Porositätsprobleme; 
  • bildet keine Ablagerungen an der Werkzeugoberfläche.
Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie Chem-Trend auch Sie dabei unterstützen kann, Ihre Formgebungs- und Gießprozesse zu verbessern!

Lösungen für die Herstellung von Formbauteilen aus Verbundwerkstoffen

Unsere Technikexperten haben viele Jahre Erfahrung gesammelt bei den Verarbeitern von Verbundwerkstoffen. Sie verfügen daher über ein umfangreiches Expertenwissen über die anspruchsvollsten Produktionsumgebungen der Branchen. Wie wir Ihnen dabei helfen können, Ihre Betriebsergebnisse zu verbessern, erfahren Sie in unserer Broschüre.