Was geschieht, wenn es zu einer Fehlfunktion der Trennmittelauftragsvorrichtung kommt?

Die Auswirkungen eines fehlerhaften Trennmittelauftrages können über längere Zeit zu Anbackungen von Holzpartikeln am Stahlband führen. Heutzutage verfügen die meisten Trennmittel über einen sogenannten „Memory - Effekt“. Dieser schützt das Stahlband vor Anhaftungen für eine gewisse Zeit auch wenn kein Trennmittel mehr aufgetragen wird. Über längere Zeit führt ein fehlerhafter Auftrag aber unweigerlich zu zunehmenden Anhaftungen am Stahlband welche im Nachhinein aufwendig gereinigt werden müssen.