Welche Faktoren müssen bei der Wahl eines Formtrennmittels beachtet werden?

Bei der Wahl eines Formtrennmittels müssen folgende Faktoren beachtet werden:

  • Material der Form / des Trägermaterials
  • Zu verarbeitendes Material
  • Prozessparameter:
    • Betriebstemperatur
    • Maschinengeschwindigkeit/ Zykluszeit
    • Druck
    • Spezifisches Formgebungsverfahren, z.B. Spritzgießen, Hochdruck, Verfahren, die zur Formgebung Schwerkraft nutzen, Kompression etc.
    • Schwankungen der Prozessvariablen
  • Formgeometrie
  • Nachträgliche Weiterbearbeitungsschritte (Verkleben, Beschichten, Lackieren)
  • Erwartetes Leistungsniveau und Produktivität (Anzahl guter Entformungen und defektfreier Teile pro Zeiteinheit)
  • Verfahrensbezogene Aspekte (Herausforderungen bei der Hohlraum-Befüllung, Metallverklebungen, prozessbedingte Ausschussraten, Schwankungen bei den Prozessvariablen etc.)
  • Anforderungen an die Formwartung (Frequenz der Formreinigung)
  • Geforderte Beschaffenheit der gefertigten Teile (Glanzgrad, Kratzbeständigkeit etc.)
  • Applikationsmethoden
  • Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltaspekte (HSE)