Safe Harbor-Datenschutzerklärung

  1. Einleitung

    1. Hierbei handelt es sich um die Safe Harbor-Datenschutzerklärung der Chem-Trend Limited Partnership (Chem-Trend). Chem-Trend ist ein Chemieunternehmen, das Trennmittelprodukte entwickelt, herstellt, optimiert und weltweit vertreibt.

    2. Die US-amerikanischen Standorte von Chem-Trend beabsichtigen, personenbezogene Daten über bestimmte Personen in der Europäischen Union und der Schweiz auszutauschen und möchten dies in Übereinstimmung mit geltendem Recht tun. Demnach bestätigt Chem-Trend, dass es im Hinblick auf bestimmte personenbezogene Daten, die von der Europäischen Union und der Schweiz in die Vereinigten Staaten übertragen werden, das Safe Harbor-Abkommen einhält. Obwohl die Schweiz nicht Mitglied der Europäischen Union ist, bezieht sich der Begriff „EU“ in dieser Datenschutzerklärung auf die Mitgliedstaaten der Europäischen Union und die Schweiz.

  2. Definitionen

    1. Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten haben die Bedeutung, die diesem Begriff gemäß EU-Recht verliehen wurde. Insbesondere bedeutet dies für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung alle Informationen über einen bestimmten oder bestimmbaren Bürger eines EU-Mitgliedstaates in einem beliebigen Medium oder Format, das der Safe Harbor-Zertifizierung von Chem-Trend unterliegt. Sie umfassen alle Informationen, die mit einer Einzelperson in Verbindung gebracht werden können oder die zur Identifizierung und Lokalisierung von oder Kontaktaufnahme mit einer Einzelperson genutzt werden können. Als bestimmbar wird eine Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennnummer oder zu einem oder mehreren spezifischen Elementen, die Ausdruck ihrer physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität sind.
    2. Vertrauliche personenbezogene Daten: Vertrauliche personenbezogene Daten sind eine Untergruppe von personenbezogenen Daten, und dieser Begriff hat die ihm nach EU-Recht verliehene Bedeutung. Sie umfassen alle Daten, aus denen direkt oder indirekt rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben und Daten im Zusammenhang mit Straftaten, strafrechtlichen Verurteilungen und Strafen hervorgehen.
    3. Geschäftliche personenbezogene Daten: Geschäftliche personenbezogene Daten sind personenbezogene Daten, mit denen die Identifikation von, Authentifizierung von, Koordinierung von und/oder die Kommunikation mit, von, zwischen und/oder unter Mitarbeitern, Vertretern und/oder Vertragsnehmern von Chem-Trend und anderen Mitarbeitern und/oder Vertretern, Vertragsnehmern und/oder verbundenen Unternehmen von Chem-Trend und/oder juristischen Personen, mit denen Chem-Trend Geschäfte tätigt und/oder die Tätigung von Geschäften plant, ermöglicht wird. Zu geschäftlichen personenbezogenen Daten zählen u. a. Kontaktinformationen, Identifikationsinformationen, Informationen über Aufenthaltsort, Informationen über Reisepläne und Verzeichnisinformationen wie Name, geschäftliche Mobil- und/oder Festnetznummer, geschäftliche Faxnummer, geschäftliche E-Mail-Adresse, geschäftliche physische Adresse, geschäftliche Benutzer-ID, geschäftliche IP-Adresse, Bilder, gesprochene Sprache(n), Geschäftstitel, geschäftliche Unternehmensrolle sowie Geschäftssysteme oder -prozesse, zu deren Benutzung diese Personen berechtigt sind. Geschäftliche personenbezogene Daten umfassen keine Informationen, die eine Kontaktaufnahme mit dieser Person bei ihr zuhause ermöglichen (außer in dem Umfang, in dem eine solche Kontaktaufnahme mithilfe von Remote-Mitteln erfolgt, die nicht hauptsächlich mit dem Zuhause der Person im Zusammenhang stehen, z. B. über eine geschäftliches E-Mail-Konto, wenn die Person dieses E-Mail-Konto von zuhause aus aufruft, oder über einen Telefonanruf, der an die geschäftliche Mobiltelefonnummer der Person getätigt wird, wenn sich die Person zufälligerweise zuhause aufhält).
    4. Personalwirtschaftliche personenbezogene Daten: Personalwirtschaftliche personenbezogene Daten sind personalwirtschaftliche und Sozialleistungsinformationen, die von Chem-Trend zur Beurteilung, Einstellung und Beibehaltung von Mitarbeitern bzw. zur Verwaltung des Beschäftigungsverhältnisses und/oder der Vertragsnehmerbeziehung mit Chem-Trend verwendet werden und/oder für den Erhalt oder die Bereitstellung von Dienstleistungen von Beschäftigten und/oder von direkten oder indirekten Vertragsnehmern, die für eine Tätigkeit zugunsten von Chem-Trend in Erwägung gezogen werden oder eine solche Tätigkeit bereits ausüben oder ausgeübt haben.
    5. Datenverantwortlicher: Ein Datenverantwortlicher ist eine juristische Person, die alleine oder gemeinsam mit einem anderen Datenverantwortlichen die Zwecke und Mittel (d. h. das „Warum“ und „Wie“) der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Ein Unternehmen fungiert z. B. als Datenverantwortlicher, wenn es die Zwecke festlegt, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden.
    6. Datenverarbeiter: Ein Datenverarbeiter ist eine vom Datenverantwortlichen getrennte juristische Person. Sie verarbeitet personenbezogene Daten im Namen des Datenverantwortlichen. Ein Datenverarbeiter ist dafür verantwortlich, die Anweisungen des Datenverantwortlichen im Hinblick auf die Zwecke und wesentlichen Mittel der Verarbeitung einzuhalten.
    7. Daten-Unterauftragsverarbeiter: Ein Daten-Unterauftragsverarbeiter ist ein Beauftragter oder Auftragsnehmer, der gemäß den Anweisungen und zugunsten von Chem-Trend und/oder des Datenverantwortlichen arbeitet. Daten-Unterauftragsverarbeiter können externe Dritte oder mit Chem-Trend verbundene Unternehmen sein.
    8. Verarbeitung: Verarbeitung im Hinblick auf personenbezogene Daten bedeutet jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Speichern, die Organisation, die Aufbewahrung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Benutzung, die Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Kombination oder die Verknüpfung sowie das Sperren, Löschen oder Vernichten
  3. Welche Aufgaben von Chem-Trend ausgeführt oder veranlasst werden

    Chem-Trend arbeitet im Hinblick auf bestimmte personenbezogene Daten als Datenverantwortlicher oder Datenverarbeiter. Mit Chem-Trend verbundene Unternehmen oder externe Dritte handeln manchmal als Datenverarbeiter oder Unterauftragsverarbeiter. Die nachstehenden Erläuterungen zeigen auf, welche Aufgaben Chem-Trend und diese Personen in den jeweiligen Rollen ausführen.

    1. CHEM-TREND als Datenverantwortlicher
      1. Wenn Chem-Trend als Datenverantwortlicher für personenbezogene Daten fungiert, handhabt Chem-Trend diese personenbezogenen Daten gemäß den sieben Safe Harbor-Grundsätzen, die vom US-amerikanischen Handelsministerium festgelegt wurden. Der vollständige Text der Safe Harbor-Grundsätze kann unter http://www.export.gov/safeharbor/ eingesehen werden. Außerdem können Sie im Anhang nachlesen, was Chem-Trend unternimmt, um die Safe Harbor-Grundsätze einzuhalten..
      2. Chem-Trend handelt als Datenverantwortlicher im Hinblick auf geschäftliche personenbezogene Daten und personalwirtschaftliche personenbezogene Daten und tut dies für folgende Zwecke:
        1. Damit Beschäftigte, Vertreter und/oder Vertragsnehmer von anderen Chem-Trend-Beschäftigten und/oder Vertragsnehmern kontaktiert werden können sowie von anderen Personen, die nicht Chem-Trend angehören und zu geschäftlichen Zwecken Kontakt mit diesen Personen aufnehmen müssen;

        2. Damit Chem-Trend Beschäftigten, Vertretern und/oder Vertragsnehmern Zugriff auf globale Systeme und Datenbanken verschaffen kann, sodass diese ihre Tätigkeit ausüben können und

        3. Damit Chem-Trend das Personalwesen effektiv verwalten, einzelnen Personen Chancen einräumen und im Allgemeinen Beratung und Analysen bereitstellen können, die die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Beschäftigten sowie die Vertragsnehmerbeziehungen mit Chem-Trend und mit potenziellen, derzeitigen und ehemaligen Beschäftigte und/oder Vertragsnehmern betreffen.

    2. CHEM-TREND als Datenverarbeiter
      1. Wenn Chem-Trend als Datenverarbeiter für personenbezogene Daten fungiert, handhabt Chem-Trend diese personenbezogenen Daten gemäß den sieben Safe Harbor-Grundsätzen, die vom US-amerikanischen Handelsministerium und im Einklang mit den Anweisungen des Datenverantwortlichen festgelegt wurden. Der vollständige Text der Safe Harbor-Grundsätze kann unter http://www.export.gov/safeharbor/ eingesehen werden. Außerdem können Sie im Anhang nachlesen, was Chem-Trend unternimmt, um die Safe Harbor-Grundsätze einzuhalten. Zu beachten: Wenn Chem-Trend als Datenverarbeiter fungiert, erhält Chem-Trend im Hinblick auf die Mitteilungs- und Wahlmöglichkeitsgrundsätze seine Anweisungen vom Datenverantwortlichen.
      2. Chem-Trend handelt als Datenverarbeiter im Hinblick auf geschäftliche personenbezogene Daten und personalwirtschaftliche personenbezogene Daten und tut dies für folgende Zwecke:
        1. Damit Beschäftigte, Vertreter und/oder Vertragsnehmer von anderen Chem-Trend-Beschäftigten und/oder Vertragsnehmern kontaktiert werden können sowie von anderen Personen, die nicht Chem-Trend angehören und zu geschäftlichen Zwecken Kontakt mit diesen Personen aufnehmen müssen;

        2. Damit Chem-Trend Beschäftigten, Vertretern und/oder Vertragsnehmern Zugriff auf globale Systeme und Datenbanken verschaffen kann, sodass diese ihre Tätigkeit ausüben können und

        3. Damit Chem-Trend das Personalwesen effektiv verwalten, einzelnen Personen Chancen einräumen und im Allgemeinen Beratung und Analysen bereitstellen können, die die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Beschäftigten sowie die Vertragsnehmerbeziehungen mit Chem-Trend und mit potenziellen, derzeitigen und ehemaligen Beschäftigten und/oder Vertragsnehmern betreffen.

    3. Externe Dritte und mit Chem-Trend verbundene Unternehmen, die als Datenverarbeiter oder Unterauftragsverarbeiter handeln
      1. Wenn Chem-Trend als Datenverantwortlicher personenbezogene Daten erhält und diese personenbezogenen Daten dann einem dritten Datenverarbeiter zwecks Verarbeitung übergibt, verlangt Chem-Trend, dass der Datenverarbeiter die Safe Harbor-Grundsätze einhält, und überprüft, ob der Datenverarbeiter die Safe Harbor-Grundsätze einhalten kann und wird oder ob er den ausreichenden Schutz der personenbezogenen Daten gewährleisten kann, bevor die personenbezogenen Daten übertragen werden.

      2. Wenn Chem-Trend als Datenverarbeiter personenbezogene Daten erhält und diese personenbezogenen Daten dann einem dritten Daten-Unterauftragsverarbeiter zwecks Verarbeitung übergibt, verlangt Chem-Trend, dass der Daten-Unterauftragsverarbeiter die Safe Harbor-Grundsätze einhält, und überprüft, ob der Daten-Unterauftragsverarbeiter die Safe Harbor-Grundsätze einhalten kann und wird oder ob er den ausreichenden Schutz der personenbezogenen Daten gewährleisten kann, bevor die personenbezogenen Daten übertragen werden.

      3. Es ist zu beachten, dass Chem-Trend im Falle eines Daten-Unterauftragsverarbeiters verlangt, dass der Daten-Unterauftragsverarbeiter im Hinblick auf die Mitteilungs- und Wahlmöglichkeitsgrundsätze seine Anweisungen vom Datenverantwortlichen erhält.

  4. Änderungen

    Diese Safe Harbor-Datenschutzerklärung kann entsprechend der Anforderungen des Safe Harbor-Abkommens von Zeit zu Zeit geändert werden. Chem-Trend wird alle überarbeiteten Safe Harbor-Datenschutzerklärungen veröffentlichen oder intern so mitteilen, dass die betroffenen Parteien über die dann gültige Version in Kenntnis gesetzt werden.

  5. Datum des Inkrafttretens

    Die Safe Harbor-Datenschutzerklärung von Chem-Trend hat ab dem 4. Oktober 2012 Geltung.

  6. Letztes Änderungsdatum

    Die Safe Harbor-Datenschutzerklärung von Chem-Trend wurde zuletzt am 10. März 2015 überarbeitet.

  7. Kontaktinformationen

    Fragen, Kommentare oder Beschwerden in Bezug auf die Safe Harbor-Datenschutzerklärung von Chem-Trend oder die Praktiken beim Erhalt, bei der Verarbeitung und Speicherung von Daten sind an folgende Stelle zu richten.

    Chem-Trend Limited Partnership
    Carl Posluszny
    1445 W. McPherson Park Drive, P.O. Box 860
    Howell, Michigan 48844-0860
    USA

ANHANG

EINHALTUNG DER SAFE HARBOR-GRUNDSÄTZE

Chem-Trend hält die Safe Harbor-Grundsätze für personenbezogene Daten im Rahmen von geltenden Richtlinien, Weisungen und Verfahren ein und schreibt deren Einhaltung durch alle Datenverarbeiter und Daten-Unterauftragsverarbeiter vor.

Die Einhaltung der Safe Harbor-Grundsätze durch Chem-Trend kann insofern eingeschränkt werden, dass rechtliche, behördliche oder nationale Sicherheitsauflagen erfüllt werden müssen.

Den vollständigen Text der Grundsätze finden Sie auf der Safe Harbor-Website des US-Handelsministeriums unter http://www.export.gov/safeharbor/.

So hält Chem-Trend die Safe Harbor-Grundsätze ein:

  1. Mitteilung

    Als Datenverantwortlicher informiert Chem-Trend Einzelpersonen über die Zwecke, für die das Unternehmen personenbezogene Daten sammelt und nutzt, darüber, wie sich Einzelpersonen zwecks Fragen oder Beschwerden mit Chem-Trend in Verbindung setzen können, welchen Dritten Chem-Trend die personenbezogenen Daten offen legt, und welche Wahlmöglichkeiten und Mittel Chem-Trend Einzelpersonen anbietet, um die Nutzung und Offenlegung der personenbezogenen Daten einzuschränken. Chem-Trend verlangt die ausdrückliche Zustimmung einer Person zur Verarbeitung von vertraulichen personenbezogenen Daten.

    Wenn Chem-Trend als Datenverarbeiter handelt, macht das Unternehmen laut Anweisung des Datenverantwortlichen und in Übereinstimmung mit den Safe Harbor-Grundsätzen entsprechende Mitteilungen.

  2. Wahlmöglichkeiten

    Als Datenverantwortlicher gibt Chem-Trend Personen die Möglichkeit, zu wählen (Opt-out), ob (a) ihre personenbezogenen Daten einem Dritten offen gelegt werden (ausgenommen eine Offenlegung an einen Datenverarbeiter oder Daten-Unterauftragsverarbeiter, der nur im Namen von Chem-Trend handelt) oder (b) ob ihre personenbezogenen Daten für Zwecke genutzt werden, die nicht den Zwecken entsprechen, für die sie ursprünglich gesammelt oder für die von der Einzelperson eine Genehmigung erteilt wurde.

    Für vertrauliche personenbezogene Daten gibt Chem-Trend Personen jeweils die Möglichkeit, ihre ausdrückliche Zustimmung (Opt-in) (a) zur Offenlegung dieser vertraulichen personenbezogenen Daten an einen Dritten zu geben (ausgenommen die Veröffentlichung an einen Datenverarbeiter oder Daten-Unterauftragsverarbeiter, der im Namen von Chem-Trend handelt) oder (b) zur Nutzung der vertraulichen personenbezogenen Daten für Zwecke, für die sie nicht ursprünglich gesammelt wurden oder für die die Einzelperson später keine Genehmigung erteilt hat.

    Wenn Chem-Trend als Datenverarbeiter handelt, gibt das Unternehmen laut Anweisung des Datenverantwortlichen und in Übereinstimmung mit den Safe Harbor-Grundsätzen entsprechende Wahlmöglichkeiten.

  3. Weiterleitung

    Weiterleitungen erfolgen dann, wenn Chem-Trend entweder als Datenverantwortlicher oder als Datenverarbeiter handelt, personenbezogene Daten erhält und dann einer anderen juristischen Person Zugriff auf diese personenbezogenen Daten gewährt.

    Chem-Trend leitet personenbezogene Daten an einen Unterverarbeiter nur dann weiter, wenn dieser Unterverarbeiter die Daten im Namen von CHEM-TREND verarbeitet. Chem-Trend stellt sicher, dass Unterverarbeiter sich zur Einhaltung der Safe Harbor-Grundsätze verpflichten, eine weitere Angemessenheitsfeststellung erfüllen müssen oder ein schriftliches Abkommen zwischen Chem-Trend und dem Unterverarbeiter abschließen, das mindestens denselben Grad an Datenschutz der personenbezogenen Daten gewährleistet, der laut Zertifizierung durch Chem-Trend und gemäß den Safe Harbor-Grundsätzen erforderlich ist.

    Falls Chem-Trend personenbezogene Daten an Dritte überträgt (z. B. Datenverarbeiter, die auf Weisung von Chem-Trend als Datenverantwortlicher arbeiten), geschieht dies nur, wenn der Dritte Zusicherungen geben kann, dass er mindestens denselben Grad an Datenschutz bieten kann, der gemäß der Safe Harbor-Zertifizierung und der Safe Harbor-Grundsätze erforderlich ist.

    Wenn Chem-Trend Kenntnis davon erhält, dass ein Dritter personenbezogene Daten in einer Weise nutzt oder weiterreicht, die dieser Richtlinie zuwiderläuft, ergreift das Unternehmen angemessene Maßnahmen, um eine solche Verarbeitung oder Nutzung zu unterbinden oder zu stoppen.

  4. Sicherheit

    Chem-Trend ergreift angemessene administrative, technische und physische Vorsichtsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor vernünftigerweise vorhersehbaren Risiken des Diebstahls, Verlusts, Missbrauchs und unbefugten Zugriffs, der Offenlegung, Änderung und Vernichtung zu schützen.

  5. Datenintegrität

    Chem-Trend beschränkt seine Sammlung und Nutzung von personenbezogenen Daten auf Daten, die für die beabsichtigten Zwecke relevant sind, für die die personenbezogenen Daten gesammelt oder später von der Einzelperson genehmigt wurden. Chem-Trend ergreift angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten für den vorgesehenen Zweck zuverlässig, genau, vollständig und aktuell sind.

  6. Zugriff

    Chem-Trend gewährt Einzelpersonen angemessenen Zugriff auf personenbezogene Daten, die sie betreffen, und die Einzelpersonen können von Chem-Trend verlangen, dass das Unternehmen personenbezogene Daten korrigiert, ändert oder löscht, wenn sie für die beabsichtigte Nutzung ungenau, unvollständig oder veraltet sind, es sei denn, die Belastung oder Kosten für die Gewährung des Zugriffs stünden in einem Missverhältnis zu den Risiken für den Datenschutz der Einzelperson oder Rechte anderer Personen außer der Einzelperson würden dadurch verletzt.

  7. Durchsetzung

    Chem-Trend Limited Partnership nimmt am Safe Harbor-Programm zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union und zwischen den Vereinigten Staaten und der Schweiz teil, das vom Handelsministerium der Vereinigten Staaten verabschiedet wurde. Aufgrund unserer Teilnahme am Safe Harbor-Programm haben wir bei Streitfällen im Zusammenhang mit unserer Einhaltung des Safe Harbor-Datenschutzabkommens der Beilegung von Streitfällen durch TRUSTe zugestimmt. Klicken Sie bitte auf http://www.truste.com/about-TRUSTe/contact-us, wenn Sie Informationen zum Senden per Fax oder Post benötigen. Das von TRUSTe angebotene Verfahren zur Beilegung von Streitfällen ist lediglich in Englisch erhältlich.

    Wenn für irgendwelche Datenschutz- oder Datenverwendungsprobleme noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde, wenden Sie sich bitte an TRUSTe unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

    Chem-Trend hat ein selbstregulierendes Compliance-Programm implementiert, das Mechanismen zur Verifizierung der kontinuierlichen Einhaltung der Safe Harbor-Grundsätze und dieser Safe Harbor-Datenschutzerklärung vorsieht. Chem-Trend wird die Einhaltung der Safe Harbor-Grundsätze prüfen und verifizieren und jegliche Probleme der Nicht-Einhaltung berichtigen. Mitarbeiter, die gegen die Safe Harbor-Grundsätze oder diese Datenschutzerklärung verstoßen, können Disziplinarmaßnahmen bis hin zur Kündigung oder Freistellung unterliegen.

    Chem-Trend bestätigt, dass die Nicht-Beibringung einer jährlichen Selbstzertifizierung beim Handelsministerium zur Folge hat, dass das Unternehmen aus der Teilnehmerliste des Ministeriums gestrichen wird und dass danach die in dieser Safe Harbor-Datenschutzerklärung beschriebene Übertragung von personenbezogenen Daten nicht gestattet wird, es sei denn, Chem-Trend hält die geltenden EU-Gesetze auf sonstige Weise ein.

    Einzelpersonen, die Fragen oder Beschwerden in Bezug auf die Nutzung oder Offenlegung von personenbezogenen Daten gemäß den Safe Harbor-Grundsätzen vorbringen möchten, können die Beantwortung dieser Fragen bzw. die Lösung von Beschwerdefällen verlangen. Sie sollten sich zunächst bei Chem-Trend an die folgende Stelle wenden:

    Chem-Trend Limited Partnership
    Carl Posluszny
    1445 W. McPherson Park Drive, P.O. Box 860
    Howell, Michigan 48844-0860
    USA

    Chem-Trend wird mit den Europäischen Datenschutzbehörden (EDSB) bzw. dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) zwecks Lösung aller anstehenden Beschwerdefälle in Bezug auf personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit personalwirtschaftlichen Verfahren erfasst wurden, zusammenarbeiten.

Zurück zum Anfang »

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie Chem-Trend auch Sie dabei unterstützen kann, Ihre Formgebungs- und Gießprozesse zu verbessern!